Moolchaser's Webseite

 


Brigitte Griehl

E-Mail: brgriehl@aol.com
 

Die Autorin Brigitte Griehl legt ihren Debütroman vor  über die Beziehung zwischen der Protagonistin Birgit und ihrer Mutter
 
Beginnend in ihrer Kindheit, reflektiert die fünfzigjährige Protagonistin und Ich-Erzählerin Birgit über die Beziehung zu ihrer Mutter. Die Autorin Brigitte Griehl lässt in ihrem Roman

                                "Geh mit mir"                                                

Birgit die  Stimmungsschwankungen ihrer Mutter zwischen Liebe und psychischen Einschüchterungen schildern, die sich vom Liebesentzug bis zur Androhung des Suizids äußerten. Durch die daraus entstandenen seelischen Belastungen verlor Birgit immer mehr den Halt, bis sie das Gefühl hatte, dass ihr der Boden unter den Füßen weggezogen wurde. Doch schließlich konnte sie sich in einem langwierigen Prozess mit Hilfe eines Freundes stabilisieren und eine neue Basis zu ihrer Mutter schaffen. Ihr gelang es sogar, eine Beziehung zu ihrem späteren Ehemann aufzubauen und damit eine Perspektive für ihr Leben zu entwickeln. Erst nachdem sie eine überraschende Entdeckung gemacht hatte, fand sie eine Erklärung für das Verhalten ihrer Mutter.
Wenn der Eindruck entstehen sollte, der Roman sei völlig problembeladen, ist das nicht richtig. Trotz des ernsten Themas kann der Leser auch schmunzeln.  Mit Humor und Einfühlungsvermögen veranschaulicht Brigitte Griehl in bildhafter Sprache die Auseinandersetzung zwischen Mutter und Tochter.
 

Vertrieb:

LIThaus-Verlag

Zehrensdorfer Str. 11
12277 Berlin

Fax: 030-723 81 506

Onlineshop:
edition Lithaus
www.lithaus.de

Preis: 9,80 EUR
327 Seiten, Paperback
ISBN 3-939305-25-1

Weitere Bezugsquellen:
Buchhandel
und im
Internet: www.amazon.de


 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!